All for Joomla All for Webmasters

Wer ist Dennis?

ds3

Geboren in Jülich (NRW), technische Ausbildung an der Universität Dortmund, jahrelange Erfahrung im technischen Support als Fachreferent und im IT-Management.

Tätig in der Nähe von Dortmund für einen internationalen Logistikdienstleister als IT-Systemadministrator.

Wohnhaft in Herne, dem Herzen des Ruhrgebiets.

In letzter Zeit beschäftige ich mich viel mit dem Frugalismus, bzw FIRE (Financial Independence, Retire Early), bereue es ein wenig erst jetzt damit begonnen zu haben und somit im selbem Atemzug mit pasiven Einkommen. Inbegriffen Kredite, Immobilien, Aktien und ETFs (exchange-traded funds).

Ich lege "bestmöglichen" Wert auf gute Ernährung und schaue sehr gerne über den "Tellerrand".

Insgesamt bin ich ein Allrounder, der sich mit vielen Themen beschäftigt und freue mich Menschen mit den selben Interessen kennenzulernen, um gemeinsam unseren Horizont zu erweitern. :-)

Ausbildung

  • IT-Kommunikationselektroniker
  • Konfliktmanagement
  • Gewaltfreie Kommunikation nach M.Rosenberg
  • Mikrogesten (und Mimiken nach Paul Ekman)
  • Neurolinguistische Programmierung (NLP) nach DVNLP und IANLP

Zertifizierungen

  • Microsoft
    • 70-640 (Konfigurieren von Windows Server 2008-Active Directory)
    • 70-646 (Windows Server 2008, Server Administrator)
    • 70-680 (Windows 7, Konfiguration)
    • 70-643 (Konfigurieren von Windows Server 2008-Anwendungsinfrastruktur)
    • 70-647 (Windows Server 2008, Enterprise Administrator)

Spezialisierungen

ds3
  • Kommunikation mit dem Kunden per Telefon, E-Mail sowie auch durch das persönliche Gespräch
  • Konflikt- und Verhandlungsgespräche
  • Verbesserung der sowohl nonverbalen als auch verbalen Kommunikationsfähigkeit
  • Gesprächstechniken, Mediative- und Trancesprache
  • Kundenorientierte Präsentationen und Vorträge (gestalten, verbessern und vortragen)
  • Sonnenanbeter und Ärmel-Hochkrempler
  • Hundebesitzer
  • Beschwörer der "Es gibt immer eine Lösung"-Doktrin
  • Opti-Pessimist mit einem Glas das zu 50% aus Wasser und 50% Luft besteht
  • Schafft es mehrfach am Tag den Benutzernamen und Passwort am Computer korrekt einzutippen
  • Kann Netzwerkkabel stecken und weiß, dass danach die Lämpchen blinken müssten